Betreuung zu Hause ist echte Lebenshilfe

Erna Hassinger (r.) genießt in ihrem neuen Zuhause die gemeinsame Zeit mit Diakonie-Mitarbeiterin Manuela Hauptmann

Tagespflege@home ergänzt das Betreuungsangebot

Für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen bietet die Tagespflege eine willkommene Abwechslung im Wochenablauf. Mit 
Tagespflege@home bietet die Diakoniestation Haiger einen besonderen Service, der für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen eine willkommene Abwechslung im Wochenablauf bringt. 

Erst seit Dezember wohnt Erna Hassinger in Donsbach. Ihr ganzes Leben hat die heute 71jährige in Grünberg gelebt, ist aber in den Dillenburger Stadtteil gezogen, um in der Nähe ihrer Tochter zu sein. Pech, dass die rüstige und lebensfrohe Rentnerin im Februar im Bad stürzte und sich einen Oberschenkelhalsbruch zuzog. „Meine Tochter hat mich in dieser schwierigen Situation auf die Betreuung durch die Haigerer Tagespflege aufmerksam gemacht.“ Gesagt – getan: vier Mal in der Woche wird Erna Hassinger jetzt in ihrer schicken Wohnung von Manuela Hauptmann betreut. „Wir spielen Memory, machen Gymnastik, üben den Umgang mit dem Rollator und erledigen auch gemeinsam den Wocheneinkauf“, erzählt sie. Und Erna Hassinger hat durch die Tagespflege@home bei Spaziergängen auch ihr neues Lebensumfeld kennen gelernt.

„Unseren Tagespflege@home-Service können auch Menschen nutzen, die bisher nicht in die Tagespflege gegangen sind“, erklärt Manuela Hauptmann. Wenn ab 13. Juli die Tagespflege im Sonntags-Park wieder geöffnet ist, bleibt das mobile Angebot zunächst bis September erhalten.